Sitzlösungen zur Flexibilisierung der Kapazität von Tribünen in Mehrzweck-Sportanlagen

Sitzlösungen zur Flexibilisierung der Kapazität von Tribünen in Mehrzweck-Sportanlagen

In der Vaudoise Arena haben wir verschiedene Lösungen der Produktlinie Avatar Seating und ein demontierbares Halterungsmodell verwendet, um die Sitzplatzkapazitäten der Anlage anpassen zu können. 

Dieses Projekt war aus verschiedenen Gründen eine Herausforderung für das Team von Insitual und ist ein Beispiel für unser umfassendes Projektmanagement durch Entwicklung von Lösungen mit unternehmensinternen Ressourcen – von der Projektanalyse bis zur Installation.

Die Vaudoise Arena ist eine große Mehrzweck-Sportanlage in Lausanne (Schweiz). Sie wurde zur Ausrichtung der Olympischen Jugend-Winterspiele 2020 gebaut. Sie ist die Heimspielstätte des Lausanne Hockey Club der nationalen Liga. Da es sich um eine Mehrzweckarena handelt, können darin jedoch auch Konzerte und andere Unterhaltungsveranstaltungen ausgerichtet werden.

Einer der wichtigsten Aspekte bei diesem Projekt war die Flexibilität. Die festen Sitze sollten leicht von den Tribünen entfernt werden können, um Platz zu schaffen. Die von Insitual vorgeschlagene Lösung war das Modell Avatar Basic, ein auf Halfenschienen aus Metall befestigter Klappsitz. Er lässt sich sehr einfach installieren und schnell demontieren für Veranstaltungen mit stehendem Publikum.

Das Installationssystem von Avatar auf Metallschienen ermöglicht die Veränderung des Abstands zwischen den Sitzen. Dazu muss man einfach 4 Schrauben lösen und den Sitz auf der Schiene verschieben, ohne ihn demontieren zu müssen. Die flexible Veränderung der Sitzplatzkapazität ist einer der Hauptvorteile aller Modelle der Produktlinie Avatar Seating.

Vaudoise Arena:

• 3 Eislaufbahnen – die Haupteisbahn, eine Trainingsbahn und eine Freiluftbahn.

• 8.000 Tribünenplätze.

• Pressebereiche mit 61 Plätzen.

• Konferenzraum (28 Plätze, Modell VIP Energy)

• Installierte Sitze: Avatar Basic – Avatar Suite – VIP Energy Sitze.

• Speziell für den begrenzten Platz auf den Tribünen entwickelte Tische im Pressebereich: jeweils mit 2 um 360° drehbaren Sitze, um freien Zugang in der sehr engen Reihe zu ermöglichen.

• Für alle Sitze des Modells Avatar wurde elegantes Schwarz mit einer matten, strukturierten Oberfläche ausgewählt. Dank ihrer besonderen Merkmale in Bezug auf Design, Ausführung und Vielseitigkeit bieten die Sitze der Produktlinie Avatar einen Mehrwert gegenüber herkömmlichen Kunststoff-Stadionsitzen.

Insitual arena seating supplier

Nachfolgend präsentieren wir Ihnen die wichtigsten Herausforderungen in jeder Phase des Projekts Vaudoise Arena sowie die von uns entwickelten Lösungen:

ANALYSE DER ANFORDERUNGEN UND LÖSUNGSVORSCHLÄGE

Das Team von Insitual schlägt der Bauleitung bereits in einem sehr frühen Stadium des Projekts technische Lösungen vor. Dabei werden verschiedene Alternativen entsprechend den Anforderungen des Kunden betrachtet und wirtschaftlich bewertet. Unsere technische Abteilung arbeitete mehrere Monate lang an verschiedenen Vorschlägen, bis das Projekt schließlich im Mai 2018 genehmigt wurde.

ERARBEITUNG VON LÖSUNGEN UND UNTERSTÜTZUNG DES ARCHITEKTURPROJEKTS

Unser Ziel ist es, Sitztribünen zu gestalten, bei denen die geltenden Vorschriften übererfüllt werden, und gleichzeitig den Komfort und die Sicherheit der Zuschauer zu verbessern und eine optimale Ästhetik der gesamten Anlage zu gewährleisten. Wir legen großen Wert auf das Design der Sitze, achten aber auch auf eine optimale Verteilung der Sitze in jedem Bereich der Anlage.

Deshalb reiste unser technisches Team in die Schweiz, um die genauen Maße in jedem Bereich der Tribüne zu überprüfen. Im Juli 2018 erstellten wir die technischen Layouts für die Bereiche, in denen Sitze installiert werden sollten, sowie für die Pressebereiche und den Konferenzraum.

Die Arbeit mit unseren eigenen Plänen stellt sicher, dass wir alle erforderlichen Informationen haben. An diesem Punkt beginnen wir, unter Berücksichtigung der Anforderungen des Kunden und des Projekts konkrete Lösungen in Bezug auf Sitze und Zubehör zu betrachten.

Das Team von Insitual entwarf eine neue Tisch-Sitz-Einheit für die Pressebereiche mit verschiedenen Funktionalitäten: je 2 um 360° drehbare Sitze pro Tisch mit 2 Drehpunkten, versteckter Verkabelung und einer Gesamttiefe von 60 cm entsprechend dem verfügbaren Raum, sodass auch in den sehr engen Reihen Bewegungsfreiheit gegeben ist.

TECHNISCHE PLANUNG

Sobald unser Kunde eine Lösung ausgewählt hat, beginnen alle Prozesse der Projektentwicklung, von der technischen Planung mit Renderings und 3D-Modellen bis hin zu 3D-Prototypen zur Durchführung erster Widerstandstests. Diese Phase ist projektspezifisch, sodass sichergestellt ist, dass die installierten Produkte unsere Anforderungen an Qualität und Haltbarkeit erfüllen. Unser Kunde erhält Muster von jedem neuen Produkt zur Bewertung und Freigabe.

Für die Vaudoise Arena entwickelten wir den Prototyp des neuen Pressetischs mit 2 um 360° drehbaren Avatar-Sitzen, probierten mehrere in unserer eigenen Werkstatt entwickelte Alternativen aus und testeten das Endergebnis. Insitual arbeitet dabei mit externen Laboren wie Aidimme zusammen.

Sobald unser Kunde grünes Licht gibt, erstellen wir in ständiger Rücksprache einen Umsetzungsplan für die Produktions- und Installationsphasen und achten auf die Einhaltung der vereinbarten Fristen.

HERSTELLUNG

Wie es bei der Umsetzung von Bauprojekten vorkommen kann, gab es bei den Arbeiten auf der Baustelle mehrere Verzögerungen, weswegen das Team von Insitual die Produktions- und Installationspläne mehrfach ändern und anpassen musste. Dabei werden die neuen Termine immer mit den Fristen anderer laufender Projekte abgestimmt.

Diese Art von Herausforderungen bewältigen wir dank unserer Erfahrungen und eigenen Produktionsmittel routinemäßig, weswegen wir flexibel auf unerwartete Änderungen oder sehr knappe Produktionsfristen reagieren können.

INSTALLATION DER SITZE UND TRIBÜNEN

Diese Arbeiten wurden in mehreren Schritten über mehrere Monate hinweg durchgeführt. Da die Sitze ein fester Bestandteil der Ausstattung sind, musste unser Team die Besuche und Installationszeitpunkte mit den Terminen für die Fertigstellung der verschiedenen Bereiche der Baustelle abstimmen. Die erste Phase der Installation begann im Dezember 2018 und die letzte Phase wurde im Juli 2019 abgeschlossen.

Unsere Rechts- und Personalabteilungen spielten in dieser Phase ebenfalls eine wichtige Rolle. Die Vorschriften der Schweiz verlangen die Eröffnung eines Arbeitszentrums auf der Baustelle selbst. Dies war eine unabdingbare Voraussetzung dafür, dass die Mitarbeiter von Insitual die Installationsarbeiten durchführen konnten.

Auf einer der Tribünen wurden Avatar-Sitze auf Halfenschienen aus Metall befestigt, um eine schnelle Demontage zu ermöglichen. Dadurch flexibilisiert sich die Anzahl der sitzenden Zuschauer für Veranstaltungen, bei denen keine Sitzplätze benötigt werden. Zudem wurden ausfahrbare Tribünen installiert, mit denen das Platzangebot je nach Veranstaltung erweitert werden kann.

Avatar seating_sports-arena

Entdecken Sie alle unsere Dienstleistungen unter der Rubrik Umfassendes Projektmanagement. Dort finden Sie auch ein kurzes Video, in dem wir unser Werk, Team und Unternehmen vorstellen.

Hier gelangen Sie zur Seite der Produktlinie Avatar Seating. Dieses Modell ist in berühmten Stadien wie dem Parc des Princes in Paris (mehr als 48.000 Sitze), der Tondiraba Arena in Estland, der Gran Canaria Arena auf den Kanarischen Inseln oder der Duhail Handball Sports Hall in Doha (Katar) installiert.